Zum fünfjährigen Jubiläum wurden Damen aufgespießt, geopfert, geschlagen und es wurde natürlich gegrillt

31.5.2014 – Groß und klein hatten viel Spaß beim inzwischen 5. Erasmus-Schachturnier in Folge. Sage und schreibe 10 Kindergarten- und 39 Grundschulkinder fanden sich am letzten Samstag im Mai zu ihrem alljährlichen internen Schachturnier zum Abschluss der Schulschachsaison ein – Rekord! Schon die Kleinsten konnten sich erstmals an einem richtigen Turnier versuchen und waren sehr stolz, dass sie am Ende fünf Partien gespielt hatten. Parallel maßen sich fünf Eltern, ein Großvater, ein Pädagoge und ein ehemaliger Schüler im „Erwachsenenturnier“.
Dieses Jahr konnten sich eine ganze Reihe von Kindern gute Chancen auf den Erasmus-Wanderpokal für den Gesamtturniersieger ausrechnen. Entsprechend spannend wurde es. Am Ende gelang Florin aus der 1a im Finale gegen die eigene Schwester mit souveränen fünf Punkten aus fünf Spielen der Turniersieg und damit eine faustdicke Überraschung. Gero aus der 3a und Turniersieger von 2012 wurde mit 4,5 Punkten zweiter. Dritte und damit bestes Mädchen des Turniers wurde Laura aus der 3a. Sie durfte gleich zwei Pokale mit nach Hause nehmen. Lukas und Franz teilten sich mit jeweils 3 Punkten den Titel des Kindergartenmeisters. Im parallelen Erwachsenenturnier setzte sich wie im Vorjahr der ehemalige Erasmusschüler Tom durch. Auf Platz zwei folgten knapp dahinter Martina Scheel und Manfred Wagner. Wir gratulieren herzlich!
Auffallend dieses Jahr waren die vielen guten Platzierungen der Mädchen. Schach-AG-Leiter Udo Lanz würde sich freuen, wenn im kommenden Schuljahr wieder ein schlagkräftiges Mädchenteam für die Schulschachturniere zusammengestellt werden könnte.
Bei der abschließenden Siegerehrung gab es Urkunden und Medaillen für alle und neben dem Erasmus-Wanderpokal für den Turniersieg kleine Pokale für die ersten drei einer jeden Klasse und des Kindergartens sowie für die besten drei Mädchen. Besonders freuten sich die Kinder dann aber über kleine Sachpreise zum Jubiläum. Nachdem das Schlagen, Damen aufspießen und Bauern opfern ein Ende hatte und die Pokale, Urkunden und Preise verteilt waren, wurde zum gemütlichen Grillen und Fußballspielen auf dem Schulhof übergegangen. Dank des freundlichen Wetters fand das Turnier so einen für alle höchst angenehmen Ausklang.
Ein herzliches Dankeschön geht erneut an die VSG 1880 Offenbach, deren Schiedsrichter und Schachtrainer Horst Müller und Udo Lanz wiederholt für einen perfekten Ablauf gesorgt haben, zahlreiche Eltern für die tatkräftige Hilfe, sei es am Computer, bei der Aufsicht, dem Tisch- und Stühlerücken, für Kuchen- und Getränkespenden sowie dem Grillen und dem Erasmus-Team, dass ebenfalls zahlreich erschienen war.
Zum Vormerken: Im kommenden Jahr findet das Erasmus Schachturnier am 4.6.2016 statt, ebenfalls ein Samstagnachmittag. Eine Übersicht über die kommenden Schulschachturniere des Schuljahres 2015/16 gibt es zum Download hier.
Bericht in der Offenbach Post vom 15.6.2015: Grillspaß nach Bauernopfer
Bericht in der StadtPost Offenbach vom 17.6.2015: Damenaufspießen und Bauernopfern: Florin Werner gewinnt alle Spiele

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |