Erasmus ist nun Deutsche Schachschule!

13.1.2012 – Wir gratulieren! Am heutigen Freitag war es so weit. Monica Jansen erhielt stellvertretend für alle Organisatoren und Unterstützer der Erasmus Schachaktivitäten aus den Händen von Simon Martin Claus, Schulschachreferent in der Hessischen Schachjugend und Mitglied des Arbeitskreises Schulschach der Deutschen Schachjugend, das Qualitätssiegel “Deutsche Schachschule”. Das Erasmus Bildungshaus ist die erste Schule im gesamten Rhein-Main-Gebiet, der diese tolle Auszeichnung zu teil wurde. Bundesweit sind es mit Erasmus 19 Schulen.

Statt einer reinen Feierveranstaltung begann der Nachmittag mit einem offenen Schachtraining. Kinder sowie zahlreiche Pädagogen und Eltern konnten so spielerisch ihre Kenntnisse testen. Beim nächsten Erasmus Schachturnier werden wir daher wohl noch ein Pädagogen-Eltern-Turnier anbieten müssen. Zwischen den Partien gaben Kinder und Erwachsene Zeitungs- und Hörfunkinterviews, die am Artikelende verlinkt sind.

Um 15 Uhr wurde es in der schachlich geschmückten Aula doch noch ernst. Vor mehr als 50 Kindern und rund 30 Eltern- und Pädagogen kündigte Herr Claus an, dass die Erasmus Schule neben der heute überreichten Verleihungsurkunde noch ein Schulschild erhalten würde, welches die Erasmus Grundschule dann auch nach außen als “Deutsche Schachschule” ausweisen wird. Besonderer Dank gebührt Horst Müller und Udo Lanz, unseren Schachtrainern und Vertretern des Kooperationspartners Vereinigte Schachgesellschaft 1880 Offenbach e.V., ohne deren unermüdlichen Einsatz die Schach AGs gar nicht zustande gekommen wären. Horst Müller freute sich auch, dass einige Kinder von Erasmus schon den Weg in den Verein gefunden hätten. Ebenfalls großer Dank gebührt den drei Erasmus Pädagogen Bärbel, Daniele und Stefan, die im letzten Jahr das Schulschachpatent absolviert haben und nun einen Einsteigerkurs insbesondere mit Kindergartenkindern leiten.

Keine Feierlichkeit ohne Ehrengäste: Bürgermeisterin Birgit Simon, zugleich Schirmherrin des Erasmus Bildungshauses, sowie Schuldezernent Paul-Gerhard Weiß samt Söhnchen auf dem Arm bewiesen in launigen Grußworten, dass sie die lokale Schachszene in Offenbach gut kennen. Birgit Simon zeigte Mut und spielte sogar eine Partie mit den Kindern. Last but not least dankte die Initiatorin der Qualitätssiegel-Bewerbung, Sabine Grasmück-Werner, Rolf Schmidt als Geschäftsführer des Erasmus Bildungshaus für die große Offenheit und die aktive Förderung der Schachaktivitäten.

Presse- und Medienberichte zum Ereignis:
Königliches Spiel fasziniert die Schüler – StadtPost 18.1.2012
Fit mit Dame und Springer – Offenbach Post 17.1.2012
Schach AG im Erasmus Bildungshaus – HR 4/HR Info vom 16.1.2012
Schachmatt mit Jubelschreien – Frankfurter Rundschau vom 14.1.2012
Vorabbericht des Hessischen Rundfunks vom 2.12.2011: HR-Info-Radio-Beitrag zum Anhören

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |