Swim and Run 2018

Auch dieses Jahr nahm mit 30 angemeldeten Kindern aus allen Schulklassen wieder ein starkes Team der Erasmus Schule am alljährlichen Offenbacher Swim & Run teil.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es für 50m Schwimmen und 300m Laufen (Jahrgang 2010 und jünger) bzw. 600m Laufen (Jahrgang 2009 und älter) auf die Strecke. Unter starker Konkurrenz konnten sich mehrere Erasmus SchülerInnen unter die Top 10 ihres Jahrgangs kämpfen – Frederik Wagner holte für die Teilnehmer männlich C – Jahrgang 2008 den dritten Platz und somit einen Pokal für die Erasmus Schule – herzlichen Glückwunsch dazu!

Vielen Dank an Ralf Huesmann, der zum wiederholten Mal die Organisation im Vorfeld und vor Ort übernommen hat und an alle Mütter, Väter und Großeltern, die vor Ort die Kinder unterstützt, angefeuert und verarztet haben!

IMG-20180620-WA002120180620_083332IMG-20180620-WA0014IMG-20180620-WA0019

 

 

Krönender Abschluss der Schulschachsaison: Platz 27 bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften

10.5.2018 – Bereits zum vierten Mal in Folge konnte sich die Erasmus-Grundschule für die Deutschen Schulschachmeisterschaften in Friedrichroda qualifizieren. Die 76 besten Grundschulmannschaften Deutschlands spielten vom 6. bis 9.5.2018 über neun Runden ihren Deutschen Meister aus. Florin, Merlin, Filip, Christoph, Noah, Flynn und Franz waren mit AG-Leiter Udo Lanz und zwei Eltern mitten drin im Geschehen und wollten zeigen, dass sie mit den besten Mannschaften mithalten konnten. Florin mit seiner vierten Teilnahme, Filip mit seiner dritten sowie Merlin und Noah mit ihrer zweiten Teilnahme brachten jede Menge Routine und Ortskenntnis in die Mannschaft ein.
Turniersaal alle Mannschaften
Doch Routine kann auch zu Nachlässigkeiten führen und die Mannschaft startete mit einer überraschend klaren Niederlage unerwartet schwach in den Wettbewerb. Danach steigerte sich das Team jedoch rasant und sammelte fleißig Punkte um Punkte. Nach sieben Runden Runden schnupperte die Mannschaft am zweiten Tag plötzlich sogar an der Spitzengruppe. Lediglich ein Punkt fehlte zu einem Platz in den Top Ten. Doch ein paar Unachtsamkeiten zu viel in der achten Runde warfen das Team wieder ins Mittelfeld zurück. In der Schlussrunde wurde noch ein fulminanter 3:1 Sieg eingefahren, der die Mannschaft als beste Hessische Grundschule auf einen sehr guten 27 Platz brachte! Wie eng und ausgeglichen es in dem sehr spannenden Turnier zuging, zeigt die Tatsache, dass am Ende lediglich zwei Brettpunkte zu einem Platz unter den ersten zehn fehlten. Im parallelen Turnier der Wechselspieler wurde diesmal Platz 21 unter 59 Startern erreicht. Im ebenfalls parallelen Duo-Turnier zeigten Flynn und Franz mit Platz 13 unter 33 Mannschaften, dass sie ebenfalls mit den besten Schach-Grundschülern in Deutschland gut mithalten können.
Wir gratulieren allen Kindern wie natürlich auch den neuen Deutschen Meistern aus Hannover herzlich zu den guten Platzierungen, allesamt in den jeweils oberen Hälften! Über die zugehörigen Pokale und Urkunden freuten sich alle riesig.

Unsere Deutschen Meister der Herzen Alle vier Hessischen Grundschulen  Simultanturnier

Neben den anstrengenden schachlichen Wettkämpfen standen dieses Jahr täglich ausgiebige Besuche im großartigen Hotelschwimmbad und intensive Fußballpartien bei sommerlichen Wetter auf dem Programm. Noah nahm sogar noch am Simultanwettkampf gegen einen Oberligaspieler Gastgebervereins teil. Das Freizeitprogramm war somit sicherlich nicht weniger anstrengend als die Schachpartien, aber auf eine andere Art und Weise. Am Ende waren alle rund um zufrieden und bis auf die wenigen abgehenden Viertklässler wollen alle Kinder im kommenden Jahr wieder dabei sein, Qualifikation natürlich vorausgesetzt.
Dem gastgebenden Schachverein Blau-Weiß-Stadtilm mit dem großartigen Orgateam um Kisten Siebarth gebührt erneut großer Dank für ein perfektes Turnier in einem idealen Umfeld. So eine Veranstaltung mit weit über 400 Grundschülern und weiteren 300 Trainern und Begleitern so gelungen auf die Beine zu stellen ist eine organisatorische und logistische Meisterleistung. Großer Dank gilt auch einmal mehr den mitfahrenden Eltern und AG-Leiter Udo Lanz.
Alle Ergebnisse, Tabellen und zahlreiche Fotos gibt es auf den Turnierhomepages der Deutschen Schachjugend sowie des Gastgebers Blau-Weiß-Stadtilm.

Bericht in der Offenbach Post vom 18.5.18: Die Stadt würdig vertreten
Bericht in der StadtPost Offenbach vom 16.5.18: Offenbacher Grundschüler kämpfen erfolgreich um den König

Hochspannung an den Brettern beim bereits 8. Erasmus-Schachturnier

5.5.2018 – Schon seit 8 Jahren findet immer gegen Ende der Schulschachsaison das Schachturnier des Erasmus-Kindergartens und der Erasmus-Grundschule statt. Dieses Jahr fanden sich am Samstagmorgen, den 5. Mai 2018, 48 Kinder und 12 Eltern bzw. Ehemalige in der Aula der Schule ein, um ihre Kindergarten-, Klassen- und Schulmeister zu ermitteln. Gespielt wurden parallel drei Turniere. 14 Kinder des Kindergartens und der ersten Klasse spielten ebenso wie die Erwachsenen und Ehemaligen jeweils ein Turnier über fünf Runden. Die 34 älteren Schüler und Schülerinnen der zweiten bis vierten Klassen spielten mit sieben Runden ein etwas längeres Turnier.

20180505 Volles Haus beim 8. Erasmus-Schaturnier 20180505 Spiel II 20180505 Konzentration beim 8. Erasmus-Schachturnier

Wie bei jedem Schachturnier wurden wieder Bauern „en Passant“ geschlagen, Damen „aufgespießt“ und Türme auf die „Springergabel“ genommen. Besonders spannend mit mehreren Führungswechseln ging es im Turnier der Zweit- bis Viertklässler zu. In der letzten Runde kam es dort zum Showdown zwischen Merlin Hentschker und Florin Werner. Die Ausgangssituation war klar, Merlin hätte ein Unentschieden zum Turniergewinn gereicht, während Florin dafür gewinnen musste. Das glücklichere Ende hatte nach einem langen und intensiven Match dann Florin auf seiner Seite. Mit sechs von sieben Punkten sicherte er sich zum zweiten Mal nach 2015 den Erasmus-Wanderpokal, den er aus den Händen von Erasmus-Leiterin Monica Jansen entgegen nehmen durfte. Merlin wurde mit 5,5 Zweiter, vor dem Drittplazierten Christoph von Knorre, der mit 5 Punkten den Klassensiegerpokal der dritten Klasse gewinnen konnte. Die Wertung der zweiten Klasse konnte Ozan Tökel für sich entscheiden, was ebenso wie das beste Mädchen, Drittklässlerin Hafsa Yasaroglu, mit einem schönen Pokal belohnt wurde.

Besonders gefreut haben wir uns, dass auch wieder vier Schülerinnen und Schüler der Luzia-Grundschule-Pflaumheim aus Großostheim im Turnier mitgespielt haben. Aus einem Kontakt bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft in Friedrichroda hat sich seit ein paar Jahren ein kleiner Turnieraustausch bei den jeweiligen Schulturnieren an den beiden Deutschen Schachschulen entwickelt. Die gestrige Teilnahme dürften die vier nicht bereut haben. Drei Gästepokale und eine Medaille waren eine tolle Ausbeute!

Pokale gab es auch im Turnier der ersten Klasse und dem Kindergarten zu gewinnen. Lennart Haase aus der 1a sicherte sich einen solchen mit 5 von 5 möglichen Punkten. Kindergartenmeister wurde Alexander Scheel mit 3,5 von 5 möglichen Punkten. Leyla Tökel bekam den Pokal als bestes Mädchen dieser Gruppe. Im Eltern-/Ehemaligenturnier setzte sich Stefan Hierling vor Sechsklässlerin und Ex-Erasmus-Schülerin Laura Dixon und Matthias Lützen durch.

20180505 Sieger Florin mit Monica 20180505 Sieger Lennart 20180505 Teilnehmer mit Preisen

Die jüngsten Teilnehmer des Kindergartens waren übrigens gerade erst vier Jahre alt. Simon Both freute sich über den Preis für den jüngsten Teilnehmer.

Nach der Siegerehrung wurde auf dem Schulhof noch lange gegrillt und bei schönstem Wetter wurde schon mal ein wenig vom kommenden Sommerfest geträumt. Allen Eltern und Pädagogen, die mitgeholfen haben, diesen Tag erfolgreich zu gestalten, gilt ein herzliches Dankeschön! Wenn sich auch im kommenden Jahr so viele Engagierte finden, wird die neunte Auflage der Erasmus-Schachturnieres am Samstag, den 25.5.2019, über die Bühne gehen. Die Schulschachturniere des kommenden Schuljahres hier schon mal in der Übersicht.

Bericht in der StadtPost vom 9.5.2018: Mädchen und Jungen spielen sich mit höchster Konzentration zum Sieg

Glückwünsche zu 3 Stadtmeistertiteln bei der Offenbacher Schulschachmeisterschaft in der Mathildenschule!

ok-logo24.4.2018 – Auch an der Offenbacher Mathildenschule wird Schach groß geschrieben. Am Dienstag, den 24.4., veranstaltete die Mathildenschule zusammen mit der VSG 1880 Offenbach bereits zum 8. Mal in Folge die Offenbacher Stadtmeisterschaft der Grundschulen. 51 Kinder aus sechs Offenbacher Grundschulen und drei Kindergärten spielten über fünf Runden an einem langen Nachmittag in der rappelvollen Cafeteria ihre Platzierungen aus. 22 Erasmus-Schüler und Schülerinnen waren besonders eifrig dabei und konnten einige der ausgespielten Pokale gewinnen.
Neuer Stadtmeister wurde nach fünf spannenden Runden mit fünf von fünf möglichen Punkten dieses Jahr unser Viertklässler Florin, was mit einem schönen Pokal belohnt wurde. Gleiches gilt für unseren Vizemeister Filip aus der dritten Klasse. Bei den Erst- und Zweitklässlern ging der Titel an Lennart aus der 1a, Vizemeister wurde Ozan aus der 2a. Bestes Mädchen und Stadtmeisterin der 3. und 4. Klassen wurde Letizia aus der 3a. Allen Gewinnerinnen und Gewinnern gratulieren wir herzlich! Alexander aus dem Erasmus-Kindergarten erspielte sich drei Punkte und wurde hervorragender 16. unter allen mitspielenden Kindern.

Bericht in der Offenbach Post vom 27.4.2018: Florin Werner Grundschul-Stadtmeister im Schach

8. Erasmus-Schachturnier am Samstag, den 5.5.2018 – Die Anmeldung ist eröffnet

4.4.18 – Es ist wieder so weit. Ab sofort sind bis zum 20.4.2018 Anmeldungen zum internen Erasmus Schachturnier am Samstag, den 5. Mai 2018 möglich. Dies gilt für die Kinder genauso wie für das parallel stattfindende Eltern-/Ehemaligenturnier. Anmeldung bitte einfach per Mail an wernelm@gmail.com senden oder in die Anmeldeliste am Schwarzen Brett im Erasmus-Bildungshaus eintragen. Für alle Infos rund um das Turnier einfach auf das nebenstehende Bild klicken. Mitmachen können alle Kinder, die regelkonform ziehen können. Eine Teilnahme an einer der Schach AGs ist keine Voraussetzung. Bei schönem Wetter werden wir auch wieder im Hof den Grill anschmeißen und einen gemütlichen Nachmittag verbringen.

Wir gratulieren herzlich zu zwei 3. Plätzen bei der Hessischen Schulschachmeisterschaft

ok-logo20.3.2018 – In Herborn am Johanneum Gymnasium fand am Dienstag, den 20.3.18, das diesjährige Finale der besten Hessischen Schulschachteams statt. Von der Erasmus-Grundschule waren gleich zwei Teams mit am Start. Florin, Merlin, Filip, Noah und Christoph hatten sich über die vorhergehenden Runden für das Finale der besten sechs Schulen qualifiziert. Ohne Qualifikation konnten Hafsa, Amelie, Lili, Letizia, Fanny und Mara im Mädchenwettbewerb an den Start gehen
ok-logoDie Jungs hatten es mit einer sehr starken Gruppe zu tun. In den ersten beiden Runden gelang jeweils ein 2:2 gegen starke Viernheimer und Bad Hersfelder. In Runde drei wartete mit der ASB-Mundanis aus Frankfurt der Turnierfavorit auf unser Team, 1,5:2,5, die erste Niederlage. Zwar hätte das Spiel auch genau anders herum ausgehen können, aber zur Mittagspause rutschte das Team damit auf Platz 5 ab. Die Qualifikation zur Deutschen Schulschachmeisterschaft schien in weite Ferne zu rücken.
ok-logoDoch das Turnier war einfach nur extrem gleichwertig besetzt. Nach der Mittagspause drehte die Erasmusmannschaft auf. Ein 2,5:1,5 gegen die Kinzigtalschule aus Gründau eröffnete wieder Chancen auf einen vorderen Platz. In der Schlussrunde war dann noch alles drin. Ein klares 3,5:0,5 gegen die Mittelpunktschule Sachsenhausen schob das Team noch auf Platz 3! Ein toller Erfolg für die Mannschaft, nur 0,5 Punkte hinter den Zweitplatzierten Gründauern. Der ASB-Mundanis gratulieren wir zum Gewinn der Hessenmeisterschaft.
ok-logoSpannend verlief auch das Mädchenturnier. Gleich sechs Erasmusschülerinnen traten als eine Mannschaft an und erspielten sich gute 4:6 Punkte unter den 13 angetreten Mannschaften. Unter den vier Grundschulmannschaften reichte das zu einem guten dritten Platz, wobei man betonen muss, dass die Mannschaft auch ein Team einer weiterführenden Schule schlagen konnte.
Wir gratulieren beiden Erasmus-Mannschaften herzlich zu den hervorragenden dritten Plätzen und drücken nun alle Daumen für die Deutsche Schulschachmeisterschaft vom 6. bis 9.5,2018 in Friedrichroda. Die Erasmus-Grundschule wird zum vierten Mal in Folge daran teilnehmen.
Ebenfalls herzliche Glückwünsche gehen an die benachbarte Leibnizschule. Sie wurde vor Turnierbeginn von Simon Martin Claus, dem Vorsitzenden der Hessischen Schachjugend, als vierte Hessische Schule mit dem Qualitätssiegel Deutsche Schachschule ausgezeichnet! Neben der Erasmus-Grundschule gibt es damit zwei Schulen mit diesem Qualitätsausweis in Offenbach.

Bericht in der Offenbach Post vom 13.4.2018: Belohnung gibt´s gleich doppelt
Bericht in der StadtPost Offenbach vom 28.3.2018: Spannende Turniere am Brett

Mitgliederversammlung am 16.4.2018

ok-logo11.3.2018 – Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am Montag, den 16.4.2018, um 20 Uhr im Erasmus-Bildungshaus stattfinden. Alle Mitglieder haben per Mail eine schriftliche Einladung mit der Agenda erhalten. Für Rückfragen stehen wir unter info@ok-kids.de gerne zur Verfügung. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Nächster Schulkleidungsbasar am 6. und 7. März 2018

ok-logo1.3.18 – Von Dienstag (6.3.) bis Mittwoch (7.3.) wird zwischen 08:15 Uhr und 8.45 Uhr wieder gebrauchte Schulkleidung verkauft. Der Verkauf findet im Pausenraum im Erdgeschoss statt. Der Verkaufserlös der gespendeten Kleider fließt uns als Elternverein zu. Damit unterstützen wir wiederum die Schule bei bestimmten Projekten, so dass am Ende auch die Kinder davon profitieren.
Die Kleidung ist in gutem Zustand und sie wird zu Flohmarktpreisen angeboten. Erfahrungsgemäß ist die Nachfrage groß, es lohnt sich also, einen möglichst frühen Termin wahrzunehmen. Wer Schulkleidung spenden möchte, diese bitte einfach in die graue Kiste im Eingangsbereich legen.

OK Kids jetzt auf Amazon-Smile

Logo Amazon-Smile28.2.2018 – Als Eltern- und Förderverein des Erasmus-Bildungshauses sind wir nun auch bei Amazon-Smile vertreten. Wenn Ihr bei Amazon einkauft, habt Ihr nun die Möglichkeit, dass Amazon 0,5% des Umsatzes automatisch an OK Kids spendet und dieses Geld damit Euren Kindern zu Gute kommt.

Was müsst Ihr dafür tun? Eigentlich fast nichts. Nur müsst Ihr statt www.amazon.de einfach smile.amazon.de aufrufen, sofern nicht voreingestellt „OK Kids e.V.“ auswählen, und danach ganz normal wie gewohnt auf der Seite einkaufen. Weder an den Preisen noch an dem gewohnten Verfahren ändert sich etwas. Es handelt sich um eine echte Spende von Amazon.

20100928_sticker schulengelIhr kauft auch woanders als bei Amazon im Internet ein? Dann nutzt doch wie viele Eltern schon seit Jahren den Schulengel. Hier finden sich bis auf Amazon so gut wie alle bekannten Shoppingseiten. Das Verfahren ist das gleiche wie bei Amazon-Smile, nur ist die Rückvergütung in den meisten Fällen noch viel, viel höher. In den letzten Jahren konnten wir dort mehr als EUR 7.000,– an Spendengeldern sammeln, ohne dass dies Euch einen Cent extra gekostet hätte. Teilnehmen lohnt sich also! Unter dem Reiter „Schulengel + Amazon-Smile“ haben wir das ganze auch noch ausführlicher beschrieben.

Initiative „KiföG – so geht’s! Qualität hat Vorfahrt“ – Unterstützungsmöglichkeit

27.2.2018 – Die Hessische Landesregierung plant, die Eltern um EUR 450 Mio. bzgl. der Kitagebühren zu entlasten. Was gut klingt, bringt leider keinen einzigen Euro mehr ins System der Kitas. Weder wird es mehr Pädagogen noch kleinere Gruppen oder qualitätssteigernde Maßnahmen geben. Da in Offenbach für mehr als 60% aller Familien einkommensbedingt der Kitabesuch ohnehin gebührenfrei ist, kommt das Geld auch nicht allen Kindern und Familien zu Gute. Die Liga der freien Wohlfahrtspflege in Hessen e.V. hat vor diesem Hintergrund die Intiiative „KiföG – so geht’s! Qualität hat Vorfahrt“ gestartet. Mit dem Link hier kann die zugehörige Petition noch bis zum 12.3.2018 unterstützt werden. Das dafür erforderliche Gesetz, das KiföG, befindet sich derzeit im Anhörungsverfahren im Landtag.

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |