Finale – oho, Finale !!! Erasmus-Schachteam gewinnt Halbfinale und fährt nach Bad Hersfeld!

ok-logo17.2.2016 – Spannung pur bot das Halbfinale der Hessischen Schulschachmeisterschaft, welches am heutigen Mittwoch in der Bibliothek der Erasmus-Grundschule ausgetragen wurde. Sensationell hatten sich gleich zwei Erasmus-Mannschaften hierfür qualifiziert. Schachmannschaften der Geschwister-Scholl-Schule aus Langen (3. des Hessischen Schulschachpokales), der Grundschule Falkenflug aus Löhnberg (4. des Schulschachpokales) sowie der Erich-Kästner-Schule aus Limburg boten eine Spielstärke auf, die auch einem Finale würdig gewesen wäre. Bei diesen Gegnern war ein Weiterkommen für eines der beiden Erasmus-Teams, wobei die 1. Mannschaft immerhin 5. des Schulschachpokales war, alles andere als selbstverständlich.

ok-logoDementsprechend entwickelt sich ein hoch spannendes, weitgehend ausgeglichenes Turnier zwischen den vier Schulen. Nach allen absolvierten Runden kam dann auch ein denkbar knappes Endergebnis zustande. Den ersten trennten vom vierten lediglich zwei Brettpunkte. Aufgrund einer sehr ausgeglichenen und geschlossenen Mannschaftsleistung setzte sich in diesem engen Feld die erste Erasmus-Mannschaft mit 10 von 16 möglichen Brettpunkten knapp vor der Erich-Kästner-Schule aus Limburg mit 9 Brettpunkten durch. Die zweite Erasmus-Mannschaft konnte in diesem hochkarätigen Turnier nicht ganz in der Spitze mithalten und holte mit 4,5 Brettpunkten und zwei Mannschaftspunkten den fünften Platz. Insgesamt kam es zu folgendem Endstand:

Platz Mannschaft Brettpunkte Mannschaftspunkte
1. Erasmus I 10 5
2. Erich-Kästner-Limburg 9 5
3. Falkenflug Löhnberg 8,5 4
4. GSS Langen 8 4
5. Erasmus II 4,5 2

Wir gratulieren der ersten Erasmus-Mannschaft sowie der Erich-Kästener-Schule aus Limburg herzlich zum Einzug ins Finale am 3.3.2016 in Bad Hersfeld. Aber wenn man ehrlich ist, die Löhnberger und Langener hätten es bei diesem knappen Endergebnis ebenfalls verdient gehabt. Die Zukunft gebührt natürlich der zweiten Erasmus-Mannschaft, deren Spieler alle bis auf einen auch noch nächstes Jahr wieder antreten dürfen.

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |