Erstmals zwei Erasmus-Mannschaften gemeinsam im Halbfinale der Hessischen Schulschachmeisterschaft!

ok-logo12.12.2015 – Zum zweiten Mal nach 2013 war die Erasmus-Grundschule am 11.12.15 Gastgeber in der ersten Runde der Hessischen Schulschachmeisterschaft. Neben zwei Erasmus-Teams wurden die Schachmannschaften der State International School Bergstraße, der Grundschule Weißkirchen und zwei Mannschaften der Peter Schöffer Schule Gernsheim in Offenbach begrüßt. Nach Auslosung der Partien durch zwei „Glücksfeen“ aus dem Teilnehmerkreis ging es dann auch gleich in der für die Veranstaltung reservierten Aula an den Brettern los.

ok-logoErasmus I gab sich im gesamten Turnier keine Blöße und schaffte in den fünf Runden den perfekten Durchmarsch mit 20 von 20 möglichen Brettpunkten. Eine tolle Leistung, die so in den Vorjahren noch keinem Erasmus-Team gelungen war! Da hatte sich das Üben auf dem Schulschachpokal in Rotenburg an der Fulda und beim Nikolausturnier der Schachfreunde Schöneck sichtlich gelohnt.

Deutlich spannender war der Kampf um den zweiten Platz, der ebenfalls die Qualifikation für das Halbfinale im Februar 2016 bedeutet. Lange sah es ebenfalls nach einem Durchmarsch des zweiten Erasmus-Teams aus. Doch nach vier Runden und einem deutlichen 1:3 gegen die State International School Bergstraße lagen diese beiden Teams punktemäßig gleich auf. In der letzten Runde musste die Entscheidung im „Fernduell“ erfolgen, wobei Erasmus II aufgrund der schlechteren Zweitwertung einen halben Punkt mehr brauchte als die State International School. Mit einem klaren 4:0 gegen Gernsheim I fand Erasmus II wieder in die Spur. Doch die State International School punktete ebenfalls fleißig gegen Gernsheim II. Und dann passierte es. Am vierten Brett wurde Patt gesetzt. Glück für Erasmus II, denn das bedeutete Platz 2!

ok-logoDamit stehen erstmals in der noch jungen Geschichte der Erasmus-Grundschule zwei Teams gemeinsam im Halbfinale der Hessischen Schulschachmeisterschaft.

Ein herzliches Dankeschön gebührt Schach-AG-Leiter Udo Lanz für die perfekte Turnierorganisation und eine souveräne Schiedsrichterleistung, den begleitenden und betreuenden AG-Leitern und Eltern sowie den fleißigen Helfern bei Auf- und Abbau. Auch gilt dem Erasmus-Team ein besonderer Dank für die unkomplizierte Organisation und die Verpflegung mit Mittagessen und Getränken.

Natürlich drücken wir nun beiden Teams die Daumen für das Halbfinale im Februar. Bei der Offenbacher-Schulschachmannschaftsmeisterschaft am 28.1.16 in der Albert-Schweitzer-Schule sowie bei Hibbdebach-Dribbdebach am 11.2.2016 wird es darüber hinaus für weitere Schachteams der Erasmus-Schule Turniermöglichkeiten geben.

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |