Erasmus-Schulmannschaft zieht ins Finale ein – Herzlichen Glückwunsch!

2.2.17 – Am heutigen Donnerstag durfte die Erasmus-Grundschule Gastgeber für eines der drei Halbfinale der Hessischen Schulschachmannschaftsmeisterschaft sein. Neben zwei eigenen qualifizierten Mannschaften wurden die Teams des Titelverteidigers, der Kinzigtalschule Gründau, der ASB Mundanis aus Frankfurt, der Geschwister-Scholl-Schule aus Langen und dem Schuldorf Bergstraße in der Aula begrüßt. Im Modus jeder gegen jeden wurden über fünf Runden die beiden Qualifikationsplätze für das Finale der Hessenmeisterschaft im März ausgespielt.
In einem spannenden Turnier konnten in der letzten Runde noch drei der sechs Mannschaften einen Qualifikationsplatz erreichen. Verdient setzte sich am Ende die ASB Mundanis aus Frankfurt mit 16 Brett- und 9 Mannschaftspunkten knapp vor der ersten Mannschaft der Erasmus-Grundschule mit ebenfalls 16 Brettpunkten, aber einem Mannschaftspunkt weniger, durch. Ganz knapp dahinter folgte die Kinzigtalschule Gründau, gefolgt vom Schuldorf Bergstraße, der zweiten Erasmus-Mannschaft sowie der Langener Geschwister-Scholl-Schule. Insgesamt fand das Turnier auf einem schachlich hohen Niveau statt.
Küchenchef Mirko hatte für alle Teilnehmer Pizza zum Mittagessen gebacken und auch für Getränke war gesorgt, so dass das Turnier in der Aula nicht nur schachlich spannend war sondern auch beste Rahmenbedingungen bot. Die Erasmus-Grundschule zieht nun zum dritten Mal in Folge ins Finale der Hessenmeisterschaft ein. Ob dort auch wieder die Qualifikation zur Deutschen Schulschachmeisterschaft gelingt? So oder so, wir drücken der jungen Mannschaft alle Daumen und gratulieren herzlich zum heutigen Erfolg!

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |