Deutsche Schulschachmeisterschaften 2016: Erasmus holt Platz 5 der Deutschen Schachschulen!

27.4.2016 – Eine Deutsche Meisterschaft ist und bleibt etwas ganz besonderes. Dieses Schuljahr gelang es Rosalie, Laura, Florin, Josi, Gero und Benjamin sich über das Finale der Hessenmeisterschaft erneut für das Turnier der 70 besten Deutschen Schulschachmannschaften mit mehr als 360 Teilnehmern vom 24. bis 27.4.2016 in Friedrichroda zu qualifizieren.

ok-logoFür vier Schüler ging es bereits einen Tag früher los. Auf der Osthessischen Schulschachralley in Rotenburg an der Fulda auf 2/3 des Weges wurde noch etwas trainiert und ein Pokal „mitgenommen“. Nach Übernachtung in Eisenach wurde anschließend noch die Wartburg mit ihren vielen Geschichten über Sängerkriege (DSDS im 12. Jahrhundert), Martin Luthers hochdeutsche Übersetzung der Bibel sowie das Wartburgfest der Demokratiebewegung 1817 besucht.

ok-logoAm Sonntagmittag trafen sich dann alle Spieler samt begleitenden Eltern und Schach-AG Leiter im Spielhotel in Friedrichroda und machten erstmal das gut beheizte Schwimmbad unsicher. Bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt und Schneefall war das sicherlich eine gute Entscheidung. Am Montag wurde es dann ernst, sechs Partien standen auf dem Programm. Und das Erasmus-Team erwischte einen blendenden ersten Turniertag. Zwei Siegen und drei Remis, davon eines gegen den 5. der Setzliste, stand nur eine Niederlage gegen den dritten der Setzliste und späteren Deutschen Vizemeister gegenüber. Was für ein Turnierauftakt gegen bärenstarke Gegner! Sollte da etwa was nach oben gehen?

ok-logoNun ja, am Dienstag gab es dann erste konditionelle Einbrüche. Es folgten im Wechsel zwei knappe Niederlagen und zwei Remis, so dass die Mannschaft vor der letzten Partie am Mittwoch nach bewegungsintensiven Wasserhandball im Schwimmbad auf dem 48. Platz „übernachtete“.

In der Abschlussrunde am Mittwoch gelang dann nochmal ein gutes 3:1, was Platz 38 in der Endabrechnung bedeutete. Ein toller Erfolg und 8 Plätze besser als im Vorjahr! ok-logoEin vorher nicht zu erwartender 5. Platz wurde unter den 12 qualifizierten Deutschen Schachschulen belegt, was mit einer besonderen Pokalauszeichnung einherging. Eine tolle Leistung! Besonders gut schlugen sich die Wechselspieler im parallelen Open-Turnier. Unter 91 Teilnehmern gelangen den Erasmusschülern mit Platz 10 und 26 weitere sehr gute Platzierungen.

Wer die Deutsche Schulschachmeisterschaft nochmal ausgiebig Revue passieren lassen möchte: Unter http://dsm2016.blau-weiss-stadtilm.de/ hat der Veranstalter alle Partien, Fotos und vieles mehr hinterlegt. Ein eigener Blog berichtet dort auch über die Freizeitaktivitäten wie z.B. das Tandemturnier, Trimm-Dich-Pfad-Besuch, Hausralley und Chess 960. Ein stimmungsvoller Fernsehbeitrag des MDR ist ebenfalls verlinkt. Das Erasmus-Team ist in Teilen im Hintergrund zu sehen.

Kirsten Siebarth und ihrem Orgateam danken wir für unvergessliche Tage in Friedrichroda! Im kommenden Schuljahr geht dann (fast) alles von vorne los. Vier der sechs Kinder der aktuellen Mannschaft wechseln aufs Gymnasium und die Schulmannschaft wird neu zusammengestellt. Aber die Nachrücker scharren schon mit den Hufen. Und wer weiß, wie weit sie diese im kommenden Schuljahr tragen?

Bericht in der StadtPost Offenbach vom 4.5.2016: Offenbacher Grundschüler sind Fünftbeste
Bericht in der Offenbach Post vom 13.5.2016: Erasmus-Schüler halten gut mit

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |