3. Platz bei Hibbdebach-Dribbdebach – Tolle Erfolge für junge Erasmus-Schüler

ok-logo22.2.2018 – Hibbdebach-Dribbdebach! Bereits zum 28. Mal fand in Frankfurt-Bornheim Deutschlands zweitgrößtes Schulschachturnier statt. 80 Teams mit rund 700 Schülern spielten in drei Altersklassen über fünf Runden ihre Sieger aus. Neuerung in 2018: Das Turnier fand erstmals verteilt auf zwei Tage statt, so dass jede Mannschaft, die teilnehmen wollte, auch einen Startplatz bekam.
ok-logoUnter den 24 Mannschaften in der Grundschulwertung waren auch drei Erasmus-Teams dabei. Bei besten Turnierbedingungen war auch die Stimmung ausgelassen. Erasmus I wollte versuchen, den Vorjahrestitel verteidigen. Ein schweres Unterfangen, da alle Schulen mit Rang und Namen im Schulschach vor Ort vertreten waren. Nach zwei schnellen 7:1 Siegen in den ersten beiden Runden wurde mit der Gründauer Kinzigtalschule ein Schwergewicht zugelost, mit 5,5:2,5 aber unerwartet souverän geschlagen. In der vierten Runde wartete dann mit der ASB-Mundanis ein echtes Endspiel auf unser Team. Doch dieses Jahr sollte kein Kraut gegen die Frankfurter gewachsen sein. Mit 2,5:5,5 wurde die einzige Partie des Tages verloren gegeben. Das 8:0 in der Schlussrunde gegen die Walter-Kolb-Schule schob das Team dann noch auf einen hervorragenden dritten Platz, nur 0,5 Brettpunkte hinter den ansonsten punktgleichen Spielern der Montessori-Schule-Ingelheim, wie Erasmus Deutsche Schachschule. Der Lohn waren Pokale für alle! Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!
ok-logoErasmus II und Erasmus III waren ebenfalls bester Dinge und zeigten auch, was sie können. Erasmus II kam mit drei Siegen und zwei Niederlagen bei 6:4 Punkten auf einen guten elften Platz. Erasmus III hatte in der letzten Runde das Pech gegen die eigene zweite Mannschaft zu spielen. So blieb es bei zwei Siegen bei drei Niederlagen, was Platz 19 unter allen Teams bedeutete.
ok-logoEins ist klar, im kommenden Jahr werden wir wieder mit großer Beteiligung dabei sein. Der Hessischen Schachjugend rund um seinen ersten Vorsitzenden Simon Claus sowie der Frankfurter Sparkasse gilt ein großes Dankeschön für einen perfekten Turniertag. Auch den begleitenden Pädagogen und Eltern gilt ein herzliches Danke! Ohne Euch sind solche Turnierteilnahmen für die Kinder gar nicht möglich.

Bericht in der Offenbach Post vom 26.2.2018: Glanzleistungen bei Schulschachturnier
Bericht in der StadtPost Offenbach vom 28.2.2018: Leibnizschule gewinnt Deutschlands zweitgrößtes Schulschachturnier – Erasmus-Grundschule holt hervorragenden dritten Platz

© 2011 O.K. kids e.V. | Kontakt |